Skip to content

Orgelnacht 2022

Sa, 2. Juli, 19 – 22.30 Uhr

Die Orgelnacht 2022 lockt am Abend des 2. Juli ab 19 Uhr in die Johanniskirche Gera. Das abwechslungsreiche Programm gestalten über 60 Mitwirkende aus den Chören der Stadtkirchengemeinde. Sie bieten in fünf musikalischen Blöcken jeweils rund 30 Minuten Musik. Vom doppelchörigen Werk aus dem Frühbarock über Bach und große Romantik bis zum „Funky Volkslied“ erklingt eine große Vielfalt verschiedenster Stile. Und immer wieder wird dabei die große Kreutzbach-Orgel im Mittelpunkt stehen. Die Programmteile sind jeweils durch kurze Pausen voneinander getrennt. Dadurch kann das Publikum sich seine Favoriten auswählen – Kommen und Gehen ist ausdrücklich erlaubt. Besonderes Highlight: ein Orgelmodellbausatz, an dem Interessierte die Funktionsweise einer Orgel aus nächster Nähe beobachten können.

Programm

19 Uhr: Glanzvolle Eröffnung mit Posaunenchor und Orgel
19.45 Uhr: Verspieltes Intermezzo mit Handglockenchor
20.15 Uhr: Kammermusik auf Blockflöten und Celli
21.30 Uhr: Schütz(en)fest mit Posaunenchor
22.15 Uhr: ganz (Ch)Ohr mit dem Heinrich-Schütz-Chor

Mitwirkende

Heinrich-Schütz-Chor // Posaunenchor // Handglockenchor

Maricmar Perez u. Claudia Stillmark – Celli // Ina Mohn-Engel u. Marion Franke – Blockflöten

Kantor Martin Hesse – Orgel u. musikalische Leitung

Eintritt frei –Spenden erbeten

%d Bloggern gefällt das: