Gottesdienst

Der Gottesdienst ist nichts anders, als dass unser lieber Herr selbst mit uns rede durch sein heiliges Wort und wir umgekehrt mit ihm reden durch unser Gebet und Lobgesang. (Martin Luther)

Hintergründe

Der sonntägliche Gottesdienst ist das Kraftzentrum der Gemeinde. Hier tanken wir auf, unterbrechen den Alltag, lassen uns von Gott anrühren und erfahren Gemeinschaft.

Als evangelisch-lutherische Gemeinde wissen wir uns dem reformatorischen Erbe verpflichtet. Darum legen wir großen Wert auf die Verkündigung des Wortes in der Predigt aber auch in der Musik.

Damit einher geht die Pflege der liturgischen Tradition aber auch die Wiederentdeckung alter Formen und Rituale, die gerade heute Halt und Orientierung geben.

Aber auch neue Ideen und Gottesdienstkonzepte mit thematischer Schwerpunktsetzung oder Gottesdienste in alternativen Formen gehört dazu: Neues wagen ohne das Alte zu verlieren.

Termine

Wir feiern jeden Sonntag 10 Uhr Gottesdienst, im Wechsel in der St. Salvator– und St. Johanniskirche. Jeden Sonntag ist 17 Uhr Abendgottesdienst in der Trinitatiskirche. Aller zwei Wochen feiern wir 9.30 Uhr Gottesdienst im Gemeindezentrum in Bieblach, monatlich um 9.30 Uhr in St. Peter in Leumnitz und vierzehntägig 19 Uhr in St. Michael in Pforten.
Ebenfalls wöchentlich findet um 10 Uhr ein Gottesdienst im Raum der Stille im Krankenhaus statt.

Hinzu kommen Gottesdienste zu besonderen Anlässen (Pogromgedenken am 9. November, Friedensgebete und vieles mehr) sowie die Gottesdienste in den Seniorenheimen der Stadt.

Links

Terminübersicht der Kirchgemeinde
Informationen zum Kirchenjahr